Ausstellung in der Zumbült Autoarena

Veröffentlicht am 05.12.2013 in Allgemein

Liebes Ehepaar Zumbült, sehr geehrte Frau Ambrosy (Organisatorin und Werkstattleiterin),

liebe Künstlerinnen und Künstler (von der wertkreis Gütersloh), meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich begrüße Sie alle ganz herzlich im Namen der Stadt Beckum auf einer besonderen Vernissage.

Ich habe eingangs von einer besonderen Vernissage gesprochen. Besonders ist diese Ausstellung aus mehreren Gründen. Sie ist etwas Besonderes, weil sie in einem Autohaus stattfindet. Ganz herzlichen Dank an Sie, liebes Ehepaar Zumbült, dass Sie Ihre Räumlichkeiten dafür zur Verfügung stellen. Das ist doch ein schöner Kontrast zu den Autos.

Besonders ist die Ausstellung auch, weil hier eine tolle Kooperation zwischen einem Künstler, Herrn Angelo Monitillo, und Menschen mit Behinderung stattfindet. Ich habe gehört, dass das Kunstwerk-Atelier schon seit 2009 besteht. Hut ab für dieses tolle Projekt. Herausgekommen ist etwas ganz Haptisches, etwas, das wir heute alle bestaunen können. Etwas, das zwar aus Schrott besteht, aber sehr lebendig daher kommt. Nicht umsonst haben Sie Ihre Ausstellung unter den Titel „Wiederbelebt. Altes Eisen – neues Leben“ gestellt.

 

Sehr gut erkennbar sind die zweckentfremdeten und vermeintlich wertlosen Gegenstände zu etwas neuem geworden, zu einem Hund, einem Frosch, einem Drachen oder einer Blume. Die Exponate passen wirklich sehr gut in dieses kontrastierende Umfeld aus Autolack und Hightech. Ich beglückwünsche Sie zu dieser Idee.

Herzlichen Dank an den Künstler für sein Engagement! Herzlichen Dank an Sie, Frau Ambrosy für die Organisation. Sie haben mit dieser Ausstellung zum ersten Mal das Kreisgebiet Gütersloh verlassen. Ich freue mich sehr, dass Beckum nun davon profitiert. Ich hoffe doch sehr, dass die Zumbült-Arena jetzt den einen oder anderen Besucher mehr bekommt, der sich nicht nur für die heißen Schlitten, sondern auch für das „Alteisen“ interessiert. Ein ganz herzlicher Dank gilt natürlich vor allem den Künstlerinnen und Künstlern, die altem Eisen neues Leben eingehaucht haben und wunderschöne Skulpturen geschaffen haben!

Die Kunstwerke stehen auch zum Verkauf bereit. Ich hoffe, dass die hier nicht alt werden!

Herzlichen Dank!

 

Aktuelle-Artikel

  • Abiturientia am Kopernikus-Gymnasium. Liebe Abiturientia 2016! Liebe Eltern und weitere Angehörige! Sehr geehrte Frau Bienengräber-Killmann! Verehrtes Kollegium! Meine sehr geehrten Damen und Herren! Ich freue ...
  • Entlassung an der Realschule Beckum. Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern! Sehr geehrter Herr Wolf! Sehr geehrtes Kollegium! Meine sehr geehrten Damen und Herren!   Zur Feierstunde anlässlich des Schulabschlusses ...
  • Entlassfeier am AMG. Liebe Schülerinnen und Schüler der Abiturientia 2016, meine herzlichsten Glückwünsche zum bestandenen Abitur! Ich begrüße Sie herzlich und auch alle anderen, Herrn ...
  • Weiterer Beckumer Schildbürgerstreich droht!. Nun stehen sie dort: sechs rote Fahrrad-Boxen an der Bummelke, hinter der Toilettenanlage an der Elisabethstraße. In ihnen soll der Fahrradtourist sein Rad sowie sein Gepäck regendicht ...
  • 25 Jahre Creativ-Werbung. Lieber Wolfgang Immig, liebe Martina Immig, liebes Team von Creativ-Werbung, ich gratuliere ganz herzlich zu einem Vierteljahrhundert Creativ-Werbung! Vielseitigkeit, Kompetenz und guter Service ...