24.03.2017 in Allgemein

Eröffnung der Ausstellung Kathrin Heyer: Rhizome. Malerei ? Druckgrafik ? Zeichnung.

 

Verehrte Frau Heyer,

sehr geehrter Herr Dr. Gesing!

meine sehr geehrten Damen und Herren!

Liebe Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber!

Ich grüße Sie alle sehr herzlich im Namen der Stadt Beckum. Ich freue mich, dass ich die neue Ausstellung in unserem Stadtmuseum heute eröffnen darf und ich heiße ganz besonders Sie, liebe Frau Heyer, herzlich willkommen. Es ist ja für Sie ein Heimspiel.

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

„Rhizome“ ziehen seit heute durch diese jahrhundertealten Räume. Es scheint, als hätte die Natur sich dieses Gemäuer teilweise zurückerobert, so wie das bei einer Ruine im Laufe der Jahrzehnte geschieht.

Die Kunstwerke hängen nicht immer wohl geordnet an den Wänden oder stehen ehrwürdig auf einem Sockel. Sie beziehen sich aufeinander, Linien laufen einfach weiter, über Wand und Boden, einige Werke scheinen gar zerrissen.

 

09.03.2017 in Allgemein

Ausstellung der Künstlergruppe "Licht, Form und Farbe"

 

Sehr geehrte Frau Mittrup,

sehr geehrte Damen und Herren,

zur Eröffnung der Ausstellung „Der Weg ist das Ziel“ der Künstlergruppe „Licht Form Farbe“ begrüße ich Sie ganz herzlich im Namen der Stadt Beckum. Ich freue mich, dass Sie, liebe Mitglieder der Künstlergruppe, wieder eine Kunstausstellung organisiert und hier in den Räumen der Sparkasse Beckum-Wadersloh eine passende Kulisse gefunden haben.

16 Künstlerinnen und Künstler aus Beckum und der näheren Umgebung stellen hier ihre Bilder, Skulpturen und anderen Objekte aus. „Kunst ist eine ansteckende Tätigkeit, je ansteckender, desto besser“, sagte einst Leo Tolstoi. Das werden die Besucherinnen und Besucher dieser Ausstellung, von denen ich Ihnen eine große Anzahl wünsche, dann ja auch direkt merken. Sie können sich hier anstecken und inspirieren lassen.

 

 

04.03.2017 in Veranstaltungen

7. Theaterfestival „Provinz – Jugend macht Theater“ im Stadttheater

 

Liebe mitwirkenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen,

sehr geehrte Zuschauerinnen und Zuschauer,

ich begrüße Sie und euch alle ganz herzlich im Namen der Stadt Beckum beim nunmehr 7. Theaterfestival „Provinz – Jugend macht Theater“ hier im Stadttheater Beckum, das heute und morgen das Haus mit viel Leben füllt und füllen wird.

Hinter diesem Festival stehen 5 Theaterhäuser im Kreis Warendorf, namentlich die Schuhfabrik Ahlen, die Alte Post Oelde, das Theater am Wall Warendorf, das Stadttheater Beckum und last but not least ist nun auch die Alte Brennerei Ennigerloh. Das „Netzwerk Amateurtheater im Kreis Warendorf“ wird mit dieser Veranstaltung wieder zwei Dinge eindrucksvoll belegen: Amateurtheater kann sehr professionell sein, und zum zweiten: Provinz kann sehr innovativ und modern sein. Aus beidem wird kein Hehl, sondern eine Tugend gemacht.

In den einzelnen Häusern haben sich für dieses Projekt über 50 Jugendliche eingefunden, die ihr schauspielerisches Talent und Können unter Beweis stellen. Das haben sie mit Theaterpädagogen und dank der vielfältigen Unterstützung durch die jeweiligen Häuser unter professionellen Bedingungen einstudiert und geübt.

 

 

12.01.2017 in Senioren

Neujahrsempfang im Julie-Hausmann-Haus

 

Sehr geehrte Frau Jansen,

liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Julie-Hausmann-Hauses,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich begrüße Sie alle ganz herzlich im Namen der Stadt Beckum und wünsche Ihnen allen noch ein segensreiches, glückseliges und friedvolles neues Jahr 2017. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Glück.

Für Ihre Einladung zum diesjährigen Neujahrsempfang bedanke ich mich herzlich!

Ihr Organisationsteam hat auch in diesem Jahr ein interessantes Programm auf die Beine gestellt, erneut mit der Jazzband „Easy Jazz“  und mit einem Fachvortrag von Dr. Frauke Schönberg. Sie wird über das Miteinander der Generationen referieren und spricht in dem Zusammenhang von einem Klimawandel. Das lässt der Titel des Vortrags jedenfalls vermuten.

 

27.11.2016 in Allgemein

Eröffnung der Jahresverkaufsausstellung des Kreiskunstvereins Beckum-Warendorf e.V.

 

Verehrter Herr Müller, lieber Franz-Ludwig Blömker,

liebe Künstlerinnen und Künstler, liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich begrüße Sie alle ganz herzlich im Namen der Stadt Beckum zur Eröffnung der diesjährigen Jahresverkaufsausstellung des Kreiskunstvereins Beckum-Warendorf e. V. hier in den Räumen des Stadtmuseums Beckum. Schön, dass Sie alle heute hier sind!

Die Jahresverkaufsausstellung ist immer eine ganz besondere, denn die Besucherinnen und Besucher bekommen hier einen guten Überblick über die regionale Kunstszene, die ausgesprochen vielfältig und namhaft besetzt ist.

Es sind so gut wie alle Techniken und Gattungen der bildenden Kunst vertreten. Von Fotografie über Druckgrafik, Zeichnung, Collage, Acrylmalerei, Ölmalerei, Materialbildern bis zu Skulpturen ist alles dabei. Die Skulpturen sind aus Bronze, Stein oder Holz. Es ergibt sich also eine sehr abwechslungsreiche Schau.

Alle Beckumerinnen und Beckumer und unsere auswärtigen Gäste haben von heute an bis zum 8. Januar die Gelegenheit, sich hier auf den neuesten Stand zu bringen, eben auf den „State of the Art“ im wahrsten Wortsinn. Und das Schöne ist zudem, dass die Kunstwerke nicht nur ausgestellt sondern auch zum Kauf angeboten werden. Die Spanne reicht von 110 Euro bis zu 4.300 Euro. Die allermeisten sind aber für unter 500 Euro zu haben.

 

26.11.2016 in Allgemein

Brieftaubenausstellung eröffnet

 

Liebe Taubenzüchterinnen und -züchter,

liebe Besucherinnen und Besucher,

sehr geehrte Damen und Herren!

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Einladung zu Ihrer Ausstellung und ich begrüße Sie im Namen der Stadt Beckum!

Wenn die Bäume ihre Blätter verloren haben, die ersten Schneeflöckchen gefallen sind und auch der Weihnachtsmarkt seine Buden eröffnet hat, dann spätestens ist es Zeit für Ihre Ausstellung.

Die Brieftauben-Reisevereinigung Beckum e. V. hat wieder 2 Ausstellungstage organisiert und damit seit vielen Jahren einen festen Platz im herbstlichen Beckumer Veranstaltungskalender.

Der Laie und der Fachmann oder natürlich auch die Fachfrau werden hier gleichermaßen zum Staunen gebracht, über Ihre prachtvollen Zuchtergebnisse.

Staunen kann man auch über Ihr Fachwissen und Ihr schönes und sicherlich auch sehr zeitintensives Hobby.

Und nicht zuletzt bringen die Vögel, die hier im Mittelpunkt stehen, die Besucherinnen und Besucher immer wieder zum Staunen. Denn Tauben sind außerordentlich interessante Vögel, schon allein wegen des beeindruckenden inneren Navigationssystems und ihren erstaunlichen Distanzen, die sie zurücklegen.

 

25.11.2016 in Allgemein

Eröffnung des Beckumer Weihnachtsmarktes

 

 

„Die Adventszeit beginnt in den Herzen eines jeden Menschen. Licht ist etwas, das sich im Inneren entfaltet und nach außen strahlt.“

mit diesem Zitat von Gudrun Kropp heiße ich Sie alle ganz herzlich auf dem Beckumer Weihnachtsmarkt 2016 willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher von Beckums guter Stube,

liebe Beckumerinnen und Beckumer, liebe Erwachsenen, liebe Kinder,

mit dem Weihnachtsmarkt in Beckum ist die Vorweihnachtszeit so richtig hier angekommen. Wenn alle großen und kleinen Besucherinnen und Besucher mit einem kleinen bisschen mehr Herzenswärme nach Hause gehen, weil sie hier liebe Menschen getroffen haben, weil sie hier das passende Geschenk für einen Freund gefunden haben, weil sie hier das schöne Ambiente genossen haben, dann sind schon wesentliche Ziele erreicht.

Die Adventszeit liegt in unseren Breitengraden im Winter. So fällt mehr auf, worauf es wirklich ankommt, um die innere Wärme und die Besinnung auf das Wesentliche. Noch ist das Wetter relativ milde. Aber ganz sicher wird es noch viele knackig-kalte Wintertage geben. Da kommen uns die Beckumer Weihnachtsmärkte gerade recht. Den größten zu eröffnen, ist heute meine ehrenvolle Aufgabe.

 

13.11.2016 in Allgemein

Rede zum Volkstrauertag 2016, Mahnmal in Neubeckum

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste,

der Monat November ist traditionell dem Gedenken an die Toten gewidmet. Wenn draußen die Blätter von den Bäumen fallen, die Kastanien alle gesammelt sind und wir lieber bei Kerzenschein drinnen sitzen statt draußen, dann ist der beste Zeitpunkt des Innehaltens, des gemeinsamen Erinnerns und Gedenkens, wenngleich wir das natürlich immer wieder tun sollten, nicht nur im November.

Das Weihnachtsfest ist auch nicht mehr weit, das Fest des Friedens, des Schenkens, der Familie. Auch wenn Weihnachten nicht überall gefeiert wird und in den Kulturen auf sehr unterschiedliche Weise, eines ist uns allen gleich: Überall auf der Welt wünschen sich die Menschen nichts sehnlicher, als in Frieden leben zu können. Niemand möchte, dass Eltern, Kinder, Geschwister oder Freunde in einem Krieg verwundet oder gar getötet werden. Das gilt für alle Menschen, ganz gleich, ob in Europa, Amerika, Afrika oder Asien. 

Doch Frieden ist nicht selbstverständlich. Und daher gedenken wir auch heute wieder der Opfer von Kriegen und Gewalt und der Toten aus unserer Mitte. Der Volkstrauertag mahnt uns jedes Jahr, Lehren aus den Schrecken unserer Geschichte zu ziehen.

 

12.11.2016 in Allgemein

Vogelausstellung "Farbenpracht" eröffnet

 

Liebe Mitglieder des Vereins Farbenpracht Beckum, meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Kinder,

ich bedanke mich zunächst einmal ganz herzlich für die Einladung und freue mich, dass ich die Ausstellung heute offiziell eröffnen darf! Ich grüße die Besucherinnen und Besucher, die Aussteller, Züchter und Preisrichter ganz herzlich im Namen der Stadt Beckum!

Der Verein macht seinem Namen wieder alle Ehre: Wohin man hier schaut, sieht man prächtige Farben, glänzendes Gefieder und für Laien wie mich wirklich spannende Studienexemplare. Mehrere hundert gefiederte Exponate, die nicht nur dem Auge etwas bieten, sondern uns auch kräftig was zwitschern.

Fachpublikum und Laien kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Und für die Züchterinnen und Züchter, denen ganz offensichtlich wieder erstaunliche Zuchterfolge gelungen sind, geht es darum, unter den kritischen Blicken der Preisrichter zu bestehen, dabei geht es um Form, Farbe und Gesamteindruck. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!

 

09.10.2016 in Allgemein

Eröffnung der Ausstellung Reinhard Buxel: Skulpturen - Zeichnungen

 

Verehrte Frau Buxel,

sehr geehrter Herr Prof. Dr. Meyer zu Schlochtern,

sehr geehrter Herr Dr. Gesing!

meine sehr geehrten Damen und Herren!

Liebe Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber!

 

Ich grüße Sie alle sehr herzlich im Namen der Stadt Beckum. Ich freue mich, dass ich die neue Ausstellung in unserem Stadtmuseum heute eröffnen darf und ich heiße ganz besonders Sie, liebe Frau Buxel, herzlich willkommen.

Reinhard Buxel, dem ab heute eine umfassende Schau in unserem Stadtmuseum gewidmet  ist, ist leider vor 2 Monaten plötzlich− und ganz gewiss viel zu früh − verstorben, inmitten der Vorbereitungen für diese Ausstellung.

Wir können uns mit dem Künstler, mit dem Menschen Reinhard Buxel leider nicht mehr auseinandersetzen, aber mit seiner Kunst. Er hat etwas Einzigartiges und zumeist auch im wahrsten Wortsinn sehr Schweres geschaffen. Wir sehen hier massive Skulpturen, überwiegend aus Sandstein gefertigt, die fein säuberlich beschnitten, zerschnitten und zugleich an anderen Stellen bewusst naturbelassen wurden. Ja, sie erinnern teilweise an frühsteinzeitliche Formationen, für einen Kult oder eine Bestattung. Vor allem die großen, von denen einige, − und das finde ich besonders erfreulich − draußen auf dem Kirchplatz für alle Passanten zu bewundern sind. Beim Blick in das Werk Reinhard Buxels sieht man die im wahrsten Wortsinn großen und unübersehbaren Werke aus Sandstein. Sie wurden manchmal so platziert, dass man einen Umweg in Kauf nehmen muss, um sie zu umgehen. Manche kann man durchschreiten, andere durchlaufen oder gezielt als Weg benutzen, so scheint es zumindest. Sie stehen in der Landschaft, in Parks, in Gärten, vor Eingängen. Sie scheinen eine neue Aufgabe bekommen zu haben, als Brücke, als Bank oder als Tisch. Mal lassen sie an ein Hochhaus denken, mal an einen Sessel.

 

Aktuelle-Artikel